Wie registrieren?

Login

   

Veranstaltungen  

Montag, 27.11. 20:30
Hip-Hop Ü25


Samstag, 02.12. 10:30
Offene Practice Standard


Donnerstag, 18.01. 20:00
Hobbygruppe für Neueinsteiger


Mittwoch, 24.01. 21:00
Boogie Kurs für Anfänger


Samstag, 27.01. 11:00
Tanzturnier um den EbersBergKristall


   
   

kommende Veranstaltungen

Montag, 27.11. 20:30
Hip-Hop Ü25

Samstag, 02.12. 10:30
Offene Practice Standard

Donnerstag, 18.01. 20:00
Hobbygruppe für Neueinsteiger

Mittwoch, 24.01. 21:00
Boogie Kurs für Anfänger

Samstag, 27.01. 11:00
Tanzturnier um den EbersBergKristall

   

Ein gut gefüllter Saal voll wissbegieriger Tänzerinnen und Tänzer – das war eine gute Basis zum Sonntagsworkshop von Peter Schramm.

Grundlagen mit einigen Figurenvarianten und –übergängen, ein immer unerschöpfliches Thema in Tango und Cha-Cha.

Hinweise und Verbesserungen in den Grundbewegungen nahmen doch viel Zeit in Anspruch, denn der Trainer kümmerte sich intensiv um die einzelnen Paare. Alle Vorurteile und die gebräuchlichsten „Ausreden“ beim Nichtgelingen von so manchem Tanzschritt wurden von Peter Schramm erwähnt und unterhaltsam ausgeräumt. Die heitere Runde merkte gar nicht, wie schnell sie die Verbesserungen umgesetzt hatten.

Leider waren die angesetzten zwei Stunden wie im Flug vergangen und alle hätten noch ein bisschen weitermachen können. Das neu Gezeigte und das verbesserte Bekannte dauerhaft einzuüben, muss also in die nächsten freien Trainingsstunden verschoben werden.

Nach dem erfolgreichen November-Auftakt legten die Da-Capo-Paare nach. Beim Pfaffenwinkelpokal-Turnier am Sonntag, 12. November in Weilheim boten sich Hubert und Gabi Aichinger schon in der Vorrunde der SEN IIIB für einen Platz ganz vorne an. Im Langsamen Walzer war es eng, es musste zum 2. Platz gescatet werden. Aber schon zum Tango war alles klar und sie erreichten schlussendlich überzeugend mit 4 gewonnen Tänzen den Ersten Platz. Auch Klaus Heigl und Erna Schluck ereichten locker das Finale in ihrer Klasse SEN IIIC. Die Wertungsrichter ...

Wenn der November so weiter geht – er ist ja erst ein paar Tage alt – kann das ja heiter werden!

Nachdem Christian und Anja aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen konnten, meldeten sie sich eindrucksvoll bei den WDSF Saxonian Open in Dresden zurück.

Bei dieser Veranstaltung – auch die Deutschen Meisterschaft der HGR Standard wurde dort ausgetragen - errangen sie in Top-Form bei insgesamt 53 Paaren aus 7 Nationen einen super 11.-12. Platz. Die wieder erworbene Kondition reichte für drei Runden bis in das 12-er Semifinale. Hätte sicher auch noch weiter gelangt!
Eine eindrucksvolle Rückmeldung im Turniergeschehen!

Ab 18. Januar 2018 immer donnerstags von 20 bis 21 Uhr beginnt wieder eine neue Gruppe für Tänzer ohne Vorkenntnisse.

In dieser Hobbygruppe werden die Grundschritte und erste Figuren in 8 Gesellschaftstänzen (Langsamer Walzer, Tango, Quickstep, Wiener Walzer, Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, Jive) unterrichtet. Auch für Paare mit geringen oder lang zurückliegenden Kenntnissen geeignet. Die ersten beiden Stunden sind unverbindlich, einfach kommen und schnuppern!

Trotz starker Konkurrenz-Veranstaltungen trafen sich viele Tänzer im TanzSportZentrum, um bei fröhlicher Musik einen ausgelassenen Tanzabend zu erleben. Der DJ hatte für jeden was dabei und die Tanzfläche leerte sich erst nach Mitternacht nach "Thank you for the Music", was programmatisch für den ganzen Abend stand. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe im Oktober 2018!!!

   
© TSG Da Capo e.V.